SmartAIwork

 

Das Verbundprojekt „SmartAIWork – Sachbearbeitung der Zukunft: Betriebsabläufe gestalten mit Automatisierung durch Künstlicher Intelligenz“ hat das Ziel, einen Beitrag zur produktiven und menschengerechten Gestaltung von Sachbearbeitungsprozessen mit Künstlicher Intelligenz (KI) zu leisten. Die in der gegenwärtigen Phase der Digitalisierung zu beobachtende Ausbreitung KI-basierter Technologien lässt erwarten, dass Funktionen, die zuvor nur durch menschliche Intelligenz erbracht werden konnten, aktuell und perspektivisch für Automatisierungsprozesse zugänglich gemacht werden können. So liegt das zentrale Erkenntnisinteresse von SmartAIWork auf den Potenzialen künstlicher Intelligenz bei der Unterstützung von Arbeit in indirekten Bereichen, in der Sachbearbeitung und bei Tätigkeiten mit hohem Wissensanteil. Forschungsleitend ist dabei der Anspruch, den Einsatz KI-basierter Technologien mit den Gestaltungskriterien von Guter Arbeit zu verbinden.

 

Die INPUTConsulting gGmbH bearbeitet federführend das Teilprojekt „Regulierungsbedarfe und Gestaltungserfordernisse für die Sachbearbeitung der Zukunft“. Die Zielsetzungen bestehen dabei erstens in der Ermittlung der quantitativen und qualitativen Effekte des Einsatzes von Automatisierungstechnologien auf die verschiedenen Tätigkeiten und Beschäftigtengruppen in der Sachbearbeitung, zweitens in der Entwicklung von Konzepten für eine gute Arbeitsgestaltung unter den Bedingungen KI-induzierter Automatisierung sowie drittens in der Verbreitung der Ergebnisse in Richtung betriebliche und überbetriebliche Normsetzungsakteure insbesondere des Dienstleistungssektors durch Publikationen und Veranstaltungen.

Projektförderung

 

   
Förderkennzeichen: 02L17B001

 
Projektpartner
  • Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation  (IAO), Stuttgart (Verbundkoordination)
  • acatech - Deutsche Akademie für Technikwissenschaften e.V., München
  • bad & heizung Schimmel, Hof
  • IAT - Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart
  • POG Präzisionsoptik Gera GmbH
  • WSW - Wuppertaler Stadtwerke
  • Industriegewerkschaft Metall, Frankfurt / M.
  • itb - Institut für Technik der Betriebsführung im Deutschen Handwerksinstitut e.V., Karlsruhe
 
Laufzeit

November 2017 – Oktober 2020

 
Projektbearbeitung
 
Weitere Informationen

www.smart-ai-work.de